Angeln QuibervilleAngeln Quiberville
©Angeln bei Ebbe in Quiberville|A. Pélerin

Ich bringe Sie zu den Blumensträußen!

In Quiberville, wie an allen Stränden der Normandie, ist das Angeln zu Fuß immer eine Frage der Gezeiten!

Haben Sie schon einmal das Angeln zu Fuß getestet?

AuroreAurore
©Aurore

Wir machen uns auf den Weg zum Angeln mit Lannets, wie man hier sagt! Gemeinhin handelt es sich dabei um eine Art Kescher mit einem langen Stiel. Er lässt sich leicht unter die Felsen schieben.

Aurore

In diesem Fall handelt es sich bei den Lannets eher um ein Angeln auf Sträußchen als auf Garnelen!
Um Garnelen zu fangen, ist es am besten, mit dem „Pusher“ zu fischen!

Aber Sie werden mir jetzt sagen, was der Unterschied zwischen einer grauen Garnele und einem Bouquet ist? Lassen Sie sich nicht von der Farbe täuschen. Zwar unterscheidet sich das Bouquet von der grauen Garnele durch seine Bezeichnung als rosa Garnele, doch erst nach dem Kochen werden Sie diese Farbe sehen…

Wenn Sie ihnen hingegen in die Augen schauen, werden Sie sehen, dass die Augen des Bouquets weiter auseinander liegen.

Die Eismeergarnele finden Sie in sandigen Gebieten, während sich der Steinbeißer eher in den Felsen versteckt.

> Deshalb ist die Ebbe für ihren Fang günstig, denn sie bewirkt, dass sie in den Tümpeln gefangen wird, die sich bei Ebbe in den Felsen bilden).

Wenn Sie versuchen möchten, Lanzettfisch zu fangen, sollten Sie die großen Gezeiten bevorzugen. Das Meer zieht sich dann viel weiter zurück und gibt schöne Felsen frei, die in der übrigen Zeit unzugänglich sind.

>.

Folgen Sie mir

Unser Lieblingsplatz befindet sich am westlichen Teil des Strandes von Quiberville. Mit all unseren Utensilien klettern wir die Kieselsteine hinunter, um uns auf dem Sand wiederzufinden, und machen uns auf den Weg nach Saint-Aubin-sur-Mer.

Um uns zu orientieren, geben wir den Felsen Namen. Meistens läuft man bis zum Felsen in Form einer Robbe und beginnt mit dem Angeln.

Auch die Schatztruhe, der Berg und viele andere Felsen mit den seltsamsten Formen sind hier zu finden.

Kleine Tipps

Für Petrijünger, die nicht ins Netz greifen wollen, wenn sich ein kleiner Striegel oder eine Lebendgebärende hineingeschlichen hat, nehmen Sie eine Wäscheklammer, um die Sträuße zu fangen, bevor Sie den Rest wieder ins Wasser werfen!

Wenn Sie kein Lineal haben, übertragen Sie mit einem Bleistift auf Ihrem Zeigefinger oder einem anderen Gegenstand die Mindestlänge, mit der ein Sträußchen gefangen werden darf.

Tipp des Fischers: Manche Leute hängen Krabben- oder Fischreste in ihre Netze, um Garnelen anzulocken, ich befestige ein Stück reflektierenden Stoff, das ich aus einer alten gelben Weste geschnitten habe!

Wenn Sie sich nicht sicher fühlen, sollten Sie vor dem Angeln einen Spaziergang an der Küste mit den Naturausflügen des Departements Seine-Maritime in Quiberville machen, um die Fauna der Meeresküste aus nächster Nähe zu entdecken!

Zum Programm der Naturausflüge

Vorschriften

Sind Sie bereit, die Lannets herauszuholen?

Besuchen Sie uns in der Touristeninformation für weitere Tipps vor Ihrem Angeln!

Sie werden auch mögen...

Four à gueulard Moulin de l'Arbalète (Mühle der Armbrust)Der Gueulard-Ofen und seine Viennoiseries
©Der Gueulard-Ofen und seine Viennoiseries|© Moulin de l'Arbalète
Die innere 18Gedämpfte Atmosphäre im 18
©Gedämpfte Atmosphäre im 18|© Le 18 Luneray
Kollegialer Pfeil von der Säge ausKollegialer Pfeil von der Säge aus
©Die Stiftskirche ist an vielen Stellen in Auffay sichtbar|Pierre Leboucher
Marais De LongueilMarais De Longueil
©Marais De Longueil|Pierre Leboucher
Wanderung Quiberville Par La Plage Ökotourismus-Fest 2022 (3)Wanderung Quiberville Par La Plage Ökotourismus-Fest 2022 (3)
©Wanderung Quiberville Par La Plage Ökotourismus-Fest 2022 (3)
Schließen